Was bisher geschah…

In zehn Tagen gehts los!
Panik, Verdrängung, Vorfreude, Stress, To-Do-Listen abhaken, Freund*innen treffen (und bei jedem Abschied ein weiteres Treffen vereinbaren, damit man sich auf jeden Fall nochmal sieht!)…und womit wir uns in den letzten Tagen und Wochen noch so beschäftigt haben:

  • Umziehen (Danke an unsere großartigen Helfer*innen!)

  • Auto abmelden
  • einen Kran aus Sternspritzern anzünden
  • uns im Chaos der neuen Unterkunft zurechtfinden

  • uns aufs Reiten in der Mongolei vorbereiten (und dann realisieren, dass wir unsere Hintern-Muskeln viiiiel zu wenig trainiert haben)
  • Unmengen an Rucksäcken probieren
  • unser Equipment testen und probecampen
  • rund eine Milliarde Produktbewertungen lesen (man will ja bei den wenigen Dingen, die in den Rucksack passen, nicht irgendwas mitnehmen…)
  • Versicherungen abschließen, Kreditkarten beantragen, Abos kündigen, Adressen ummelden,…

2 Antworten auf „Was bisher geschah…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code